Clemens Sainitzer

Cellist/Composer/Improviser

Sunday Song #52 - Als ich das erste Mal ein Cello in der Hand hatte

So, das wars, Freunde!

52 Songs später bin ich am Ende angelangt! Letztes Jahr am 1. Oktober hab ich begonnen, jetzt am 23.9. ists fertig mit den “Sunday Songs” (das geht sich kalendarisch aus, ich hab nachgeschaut, versprochen, ich hab nicht geschummelt!)

Was für eine Reise! Stellenweise sehr anstrengend und mühsam, stellenweise sehr lustig, schön und spannend…alles dabei! Ich habe diese Aktion ja auch genützt, um endlich drauf zu kommen, was mir an Musik wirklich gefällt, was es mit dem “Mysterium” auf sich hat.
Ich bin noch nicht draufgekommen. Tja.
Was ich aber gelernt habe, ist, dass mir die persönliche Freiheit eines jeden Musikers beim Spielen am Herzen liegt…das hat sich irgendwie herausgestellt.
Außerdem ist eine Woche stellenweise wahnsinnig kurz, es gibt sehr wenige von den 52. Stücken, die “fertig” fertig sind. Manche sind nur Ideen, Zeichnungen oder Urlaubsfotos :)

Eine Sache, die ich extrem schön gefunden habe, ist, dass viele Menschen mich auf diese Sunday Songs angesprochen haben. Das war cool und eine schöne Bestätigung :) Danke dafür (you know who you are!).

Außerdem war es auch toll, keine Druck zu haben, etwas zu schreiben. Das klingt vielleicht blöd, weil es sich ja eigentlich nach sehr viel Druck anhört, jede Woche etwas abzuliefern…aber die Möglichkeit auch einfach einmal eine graphische Notation, eine wunziwunzi-Miniidee auf zu schreiben und nicht ein fixfertiges 20 Seiten Stück in die Probe mit zu nehmen, das hilft. Irgendwie. Es hat viel passieren können, ich durfte auch ausprobieren.
Und dieser Semi-öffentliche Rahmen, in dem ich das gemacht habe, hat auch sehr geholfen…durch diesen Blog und Facebook/Instagram und die Gespräche war ein natürlicher Druck - oder nennen wir es ein ständiges erinnern - da, dass ich ja dran bleibe. Und das hilft immens.

Ja, so war das!

Hier nun der letzte Sunday Song. Der eigentlich kein Song ist, sondern ein Wunsch :) Ich hab die letzten Wochen sehr oft an diese Situation gedacht und dachte mir, es ist stimmig, sie aufzuschreiben und ans Ende dieser Sunday Songs zu stellen. Und wenns euch zu kitschig ist, dann hörts am Ende der ersten Seite auf zu lesen :)

Habt es schön und danke für die Aufmerksamkeit!

Bussi,
Clemens

Sunsong52 Als ich.jpeg
Sunsong52 Als ich2.jpeg